Folge 045: Unternehmen Grüne Hölle

Folge 045: Unternehmen Grüne Hölle
Medium:
Label:
Erscheinungstermin:
EAN:
MC / CD
EUROPA
1987 (MC) / 8. August 2005 (CD)
743219900340 (MC) / 743219900326 (CD)

Jetzt direkt bestellen:
bei amazon.de bestellen

Verwandte TKKG-Produkte

81%

Insgesamt sind 3 Rezensionen des TKKG-Site.de - Teams verfügbar. Die Durchschnittsbewertung beträgt 81%.

Rezensionenübersicht

Lustig und spannend zugleich

Eine Rezension von Alexander Scherfling

Johanna Behlen arbeitet in einem Juweliergeschäft. Sie erfährt, dass ihre Mutter entführt worden ist. Die Entführer wollen sie dadurch zwingen am nächsten Tag den Tresor für sie zu öffnen. Johanna weiht die TKKG-Bande in die Situation ein. Durch einen spektakulären Trick vereiteln Tim und Klößchen den Raub. Es werden jedoch nicht alle Täter verhaftet. TKKG erzählen auf einer Party von ihrem Abenteuer, auf der ein wertvoller Diamant gestohlen wird. Nach dem Fest wird die TKKG-Bande auf eine Reise nach Italien eingeladen. Spannende Tage für TKKG…

Dieses Hörspiel zählte früher nicht zu meinen Favoriten, ich kann gar nicht so genau den Grund dafür nennen. Seit einigen Jahren höre ich es öfter. Wie Tim und Klößchen den Raub in dem Juweliergeschäft verhindern ist sehr lustig geraten. Auch der zweite Teil der Geschichte enthält immer wieder lustige Szenen. Zum Beispiel die Unterhaltung mit Merpe bei der ersten Begegnung vor der Party. Das letzte Hörspiel-Viertel im Ausland ist spannend und atmosphärisch überzeugend. Die Figurenzeichnung ist sehr gut. Das tolle Cover von Reiner Stolte zeigt eine brenzlige Situation in der „grünen Hölle“.

Die Sprecherleistungen sind alle hervorragend. Einen Ausfall gibt es nicht zu verzeichnen. Die vier Hauptsprecher sind gewohnt erstklassig in ihren Rollen. Scarlett Lubowski ist zum zweiten Mal in der Rolle als Gaby zu hören. Sie vertrat Veronika Neugebauer als Gaby in insgesamt 9 Folgen. Von den Gastsprechern haben mir Horst Naumann als Merpe, Eva Michaelis als Elisa und Heidi Schaffrath als Stefanie am besten gefallen. Als Erzähler ist Günther Dockerill super.

Zwischenmusiken, Geräusche und Effekte sind ausgezeichnet.

Fazit
Hörspiel Nummer 45 ist sowohl spannend als auch lustig geraten. Die Handlung ist dabei stets interessant. Insgesamt eine gute Produktion.

Score
85%
Verfasst am: 01.07.2017