Folge 065: Sklaven für Wutawia

Folge 065: Sklaven für Wutawia
Medium:
Label:
Erscheinungstermin:
EAN:
MC / CD
EUROPA
1989 (MC) / 22. September 2006 (CD)
743219902344 (MC) / 743219902320 (CD)

Jetzt direkt bestellen:
bei amazon.de bestellen

Verwandte TKKG-Produkte

Die letzten Kommentare

Zeige 5 von 7 Kommentare

Verfasst von Hauke Preuß am 07.04.2010, 20:39

Vielen Dank für den Hinweis. Den Fehler habe ich gleich korrigiert. cool.gif

Hier ein paar Unterschiede zum Buch:
Erzählertexte und Dialoge umgewandelt in neue Dialoge.
Viel mehr Infos: Paula rät: Verschwindet von hier! Immer wenn reiche Leute da sind. Paula weiß viel mehr als im Buch!
Klößchen hat viele neue Textfetzen, die sehr lustig sind. Das Buch wurde sehr gut adaptiert und enthält den gleichen Humor. Die Szenen sind sehr lustig.
Jeder bekommt fünf Mark, im Buch erhalten sie zusammen fünf.
Klößchens Theorie: Kinderfänger mit Hund als Vorwand. Nicht im Buch.
Wendelin Wiegand stellt Tim die Philosophenfragen und kein Doktor Nachtenger. Verkürzt auf weniger Charaktere. Neue Sprüche von Klößchen, da Tim Abmacht, Klößchen dürfe für jede geschuldete Antwort von Tim ein Sandwich essen. Daher hofft er auf ein Scheitern Tims. Das gibt es nicht im Buch, passt aber hervorragend.
Finale: Friedhelm und Achim sprechen lustig. Dialoge stammen teilweise aus der Entführung und nicht von der Befreiung. Klößchen und Tim überwältigen die Entführer etwas anders als im Buch: Beide auf einmal.
Tim findet in der Burg einen Brief und ein Buch. Das alles gibt es nicht in der Vorlage. Dort wird alles vom Erzähler in Gangsterdialogen erklärt. Im Hörspiel musste dafür einen andere Lösung gefunden werden: Tim erfährt alles aus einem Buch.
Hauke Preuß
Themenersteller

Dabei seit: 14.09.2004

Beiträge: 1387


Verfasst von Gottvater am 06.04.2010, 23:28

Der Klappentext passt nicht, der gehört zur nachfolgenden Folge. tongue-out.gif
Gottvater

Dabei seit: 14.09.2008

Beiträge: 102


Verfasst von Alex Hamster am 13.02.2010, 00:16

Diese Folge hör ich immer wieder gerne.
Hier steht mal wieder Willi im Vordergrund der eine ziemlich lustige Wette abgeschlossen hat.
Schade das der Part aus dem Buch, in dem Klößchen sein wissen über das Buffet zum Besten gibt, im Hörspiel wegfällt.
Tim hat mal wieder das Ruder übernommen.
Es stimmt. Das Ende geht eigentlich gar nicht.
Hier kann ich jedem das Buch empfehlen.
Die Musik ist sehr Stimmungvoll.
Das Cover hat einen Fehler. Müssten Tim und Willi nicht in den Pennerklamotten gezeichnet sein?
Alex Hamster

Dabei seit: 29.11.2009

Beiträge: 202


Verfasst von Hauke Preuß am 09.08.2009, 09:40

Klößchen wusste gar nicht, dass man mit Bier Geld verdienen kann und will das später mal ausprobieren. big-grin.gif

Sehr lustig ist die Beschreibung, wie sich Tim und Klößchen als Penner verkleiden, sprich: Was sie anhaben. Solche Penner hab ich noch nie gesehen. :9

Tim trainiert 5 Stunden Kapftraining die Woche. Gut zu wissen. happy.gif

Klößchen: "Seit wann nennst du mich Beppo?" - Tim: "Ich nenne dich nicht so, so nenne ich den Hund". - "Achso."

Man lernt von Tim einige Fakten über Philosophen. Nicht übel. TKKG kommt seinem Lehrauftrag mal wieder nach. Und das ganz ohne Karl.

Tim erhält ein T-Shirt mit einem großen T drauf. Ist es gar rot und genau das, welches Tim später immer trägt?
Hauke Preuß
Themenersteller

Dabei seit: 14.09.2004

Beiträge: 1387


Verfasst von Zardo am 17.09.2008, 18:14

Die Atmospähre dieser Folge ist extrem gut,die kalte Nacht auf den Straßen kommt gut rüber. Nur die Story ist sehr erbärmlich und langweilig.Mit dem Ende wurd der Vogel dann abgeschossen,eins der schlechtesten Ende überhaupt man hat den eindruck als wär den produzenten plötzlich aufgefallen wir haben nur noch 2min!! Sehr schade da atmo & sprecher sehr gut sind
Zardo