Folge 088: Kampf um das Zauberschwert „Drachenauge“

Folge 088: Kampf um das Zauberschwert „Drachenauge“
Medium:
Label:
Erscheinungstermin:
EAN:
MC / CD
EUROPA
28. Februar 1994
743211851527 (MC) / 743211851527 (CD)

Jetzt direkt bestellen:
bei amazon.de bestellen

Verwandte TKKG-Produkte

50%

Insgesamt sind 3 Rezensionen des TKKG-Site.de - Teams verfügbar. Die Durchschnittsbewertung beträgt 50%.

Rezensionenübersicht

Wer findet „Drachenauge“?

Eine Rezension von Alexander Scherfling

Durch einen Zufall kommt die TKKG-Bande einem legendären und wertvollen Schwert auf die Spur: „Drachenauge“. Gelingt es den vier Nachwuchsdetektiven „Drachenauge“ in einem uralten unterirdischen Labyrinth zu finden? Während ihrer Suche merken sie, dass noch andere Personen hinter dem kostbaren Schwert her sind …

Nach dem Kinofilm „Drachenauge“ aus dem Jahr 1992, dem O-Ton-Hörspiel und dem Buch „Kampf um das Zauberschwert „Drachenauge““ wurde noch ein weiteres Hörspiel in der normalen TKKG-Hörspielserie nachgereicht mit dem selben Titel wie das Buch. Die Story des Hörspiels wurde gegenüber dem Buch deutlich gekürzt. Die Folge endet mit TKKG's Fund. Die zweite Hälfte der Buchhandlung fehlt. Insofern beinhaltet auch der Klappentext des Hörspiels Fehler. Das Hörspiel ist unterhaltsam, teilweise gruselig (insbesondere im unterirdischen Labyrinth) und immer wieder spannend. Die Atmosphäre ist OK. Der serientypische Humor kommt nicht zu kurz. Die Figurenzeichnung ist etwas oberflächlich geraten. In Buch und Film ist sie deutlich besser gelungen. Das mittelmäßige Cover zeigt eine Szene, die so nicht im Hörspiel vorkommt.

Die Sprecherleistungen sind durchwachsen. Die vier Hauptsprecher sind in ihren Hauptrollen gewohnt erstklassig. Von den Gastsprechern haben mir Ulrich Faulhaber als Dr. Waldemar Schindler und Hansi Jochmann als Lina am besten gefallen. Die anderen Gastsprecher sind nur solide. Günter König ist als Erzähler sehr gut.

Zwischenmusiken, Geräusche und Effekte sind wunderbar in das Hörspiel integriert worden. In diesem Bereich gibt es mal wieder nichts zu kritisieren.

Fazit
Eine empfehlenswerte Produktion von Europa mit kleinen Abstrichen. Diese TKKG-Hörspielfolge ordne ich im oberen Mittelfeld der gesamten Serie ein.

Score
65%
Verfasst am: 01.01.2017