Folge 200: Der große Coup

Folge 200: Der große Coup
Medium:
Label:
Erscheinungstermin:
EAN:
CD / LP
EUROPA
17. März 2017
889853901722

Jetzt direkt bestellen:
bei amazon.de bestellen

Verwandte TKKG-Produkte

80%

Insgesamt ist 1 Rezension des TKKG-Site.de - Teams verfügbar. Die Durchschnittsbewertung beträgt 80%.

Rezensionenübersicht

Der 200. Fall für TKKG

Eine Rezension von Alexander Scherfling

Schüler, Eltern, Lehrer, Politiker und Journalisten sind in der Internatsschule zusammengekommen, um das 200-jährige Bestehen der Bildungseinrichtung zu feiern. Während des Fests bemerkt Klößchen einen Eindringling im Adlernest, der Klößchens Laptop mitgehen lässt. Im Laufe der nächsten Stunden und Tage stellt sich raus, dass es kein normaler Diebstahl war, sondern etwas ganz Anderes dahintersteckt. Ein gefährlicher Fall für TKKG mit hohem Einsatz: Tim erhält seinen vierten Verweis. Muss er nun das Internat bald für immer verlassen?

Mit „Der große Coup“ präsentiert Europa den 200. Hörspielfall der TKKG-Bande. Diesen Jubiläumsfall gibt es in Überlänge auf zwei CDs. Für das Hörspielskript ist Martin Hofstetter verantwortlich. Er ist aktuell der Autor, der die meisten Folgen beisteuert. Die Geschichte ist stets interessant, kurzweilig, unterhaltsam, immer wieder spannend und auch die Atmosphäre ist jeweils gelungen. Die Überlänge ist sinnvoll: Es wirkte auf mich nicht so, als ob ein normaler Fall in die Länge gezogen wurde.
Es tauchen ein paar alte Bekannte aus der TKKG-Serie in der Story auf: Fabian Fenloh aus Folge 138, Rolf Reiher aus Folge 187, Herr Mandl, Hausmeister des Internats (bisher nicht in der Hörspielserie vorgekommen), Georg, der Chauffeur von Klößchens Eltern, Dr. Freund, Direktor des Internats. Zwei weitere Personen kennt man nur aus den jeweiligen Büchern: Rudi Kaluschke („Die Jagd nach den Millionendieben“), Detlev Bigsel („Achtung die Monsters kommen“). Außerdem tauchen alle Eltern der vier TKKG-Mitglieder mit Sprechtext auf – ein positives Novum.
In diese Episode haben sich zwei Merkwürdigkeiten eingeschlichen: Dr. Freund und Kommissar Glockner kennen sich aus der Jugendzeit. Dies wurde bisher nie thematisiert. Bei bisheriger Kommunikation wirkten sie immer wie fremde (Beispiel „Schwarze Pest aus Indien“). Des Weiteren wirkt der 200. Geburtstag seltsam, da in „Die Gift-Party“ das 100. Altschülertreffen stattfindet. Es wird zwar nicht explizit erwähnt, dass jenes Treffen stets jährlich stattfand, aber zumindest wird der Eindruck erweckt.
Das tolle Cover zeigt eine unheimliche Szene aus der Hörspielhandlung.

Die Sprecher liefern alle eine erstklassige Leistung ab. Die vier Hauptsprecher überzeugen mal wieder auf ganzer Linie. Von den zahlreichen Gastsprechern haben mir Volker Bogdan als Albert Vierstein, Gernot Endemann als Dr. Olaf Freund, Joachim Kerzel als Rolf Reiher, Till Demtröder als Rudi Kaluschke und Michael Lott als Fabian Fenloh am besten gefallen. Als Erzähler ist Wolfgang Kaven gewohnt sehr gut.

Die Zwischenmusiken fand ich OK. Es gab auch paar ältere Musikstücke zwischendurch. Geräusche und Effekte wurden ausgezeichnet in das Hörspiel eingebaut.

Fazit
Der 200. Fall für TKKG „Der große Coup“ ist die bisher beste Jubiläumsfolge der Serie. Wer der TKKG-Serie bereits den Rücken gekehrt hat, sollte hier nochmal reinhören. Es lohnt sich.

Score
80%
Verfasst am: 01.04.2017